­

­

Tipps gegen Müdigkeit

01. Februar 2019

­
­

Vor allem im Herbst und Winter fühlen sich viele Mitarbeiter müde, unkonzentriert und schlapp. Mit diesen 5 Tricks können Sie die Wintermüdigkeit bekämpfen und kommen schnell wieder in Schwung.

  1. Ein Glas Wasser
    Zu wenig Flüssigkeit im Körper führt zu Erschöpfung und einer Dehydration, trinken Sie daher ein Glas Wasser pro Stunden. Außerdem wird der Körper durch die regelmäßige Wasseraufnahme zu einer kurzen Pause gezwungen.  

  2. Nur eine Tasse Kaffee
    Auch wenn Kaffee wachhält, sollten Sie nicht zu viel Kaffee am Tag trinken. Zu viel Kaffee kann zu einem Koffein-Crash führen und es kann zu Müdigkeit, Unkonzentriertheit und Reizbarkeit am Nachmittag kommen.   

  3. Bewegung und frische Luft
    Frische Luft und Bewegung hilft gegen starke Müdigkeitsattacken. Ein Spaziergang in der Mittagspause oder regelmäßiges Öffnen des Bürofensters bringt den Kreislauf in Schwung und versorgt das Gehirn mit Sauerstoff.

  4. Gesundes Essen
    Verzichten Sie in der Mittagspause auf viel und deftiges Essen, die Verdauung kosten den Körper viel Energie und verursacht Müdigkeit. Essen Sie stattdessen Obst, Gemüse und Getreide. Vor allem Haferflocken enthalten viele Vitamine, Pflanzenstoffe, Mineralien und Spurenelemente.

  5. Denksport
    In der Mittagspause ein Kreuzworträtsel oder ein Sudoku lösen bringt die grauen Zellen in Schwung. Sollte die Müdigkeit trotzdem noch anhalten, so hilft es Routineaufgaben zu erledigen und die wichtigen Aufgaben am Morgen abzuarbeiten

Mit diesen 5 Tricks schaffen Sie es gesund und fit durch den Winter, ohne Wintermüdigkeit. 

Zur Übersicht

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details zum Thema Cookies und Einstellungen

Geschenk verfügbar. Mehr erfahren