­
Tipps

Das Pareto-Prinzip

­
­

Kennst du das – die Arbeit türmt sich auf deinem Schreibtisch und du hast keine Idee, welche Aufgabe du zuerst erledigen sollst? Genau hier kann das Pareto-Prinzip helfen, deine Aufgaben zu strukturieren.

Das Pareto-Prinzip oder auch die 80:20-Regel besagt, dass du mit 20% Aufwand bereits 80% deiner Aufgaben erledigen kannst. Umgekehrt müssen für die letzten 20% der Aufgaben 80% Aufwand betrieben werden.

Was heißt das nun genau?

Zunächst einmal musst du Prioritäten setzen. Welche Aufgabe muss als Erstes erledigt werden? Außerdem solltest du dir einen Plan machen, wie viel Zeit du für die einzelnen Aufgaben benötigst. So können Prioritäten gesetzt werden und du kannst Aufgaben, die wenig Zeit brauchen, sofort erledigen. So hast Du schon 80 % deiner Aufgaben mit 20% Aufwand erledigt.

Gerade bei großen Aufgaben ist es wichtig, dass du konzentriert und effektiv arbeitest, da diese 80% deines Aufwandes abverlangen. Also konzentriere deine Kräfte auf die wenigen, wichtigen Aufgaben und erledige kleine Aufgaben mit geringen Aufwand schnell und effektiv.

So kann dir das Pareto-Prinzip den Druck von den Schultern nehmen und bei der Organisation der Aufgaben im Arbeitsalltag helfen.

Weitere Tipps

­
Tipps

Es werde Licht

Die richtige Beleuchtung am Arbeitsplatz.
­
Tipps

Tipps gegen Grippe

Bekämpfe den Husten und Schnupfen mit diesen 10 Tipps.
­
Tipps

Blind Date

Blind Date mal anders
­
Tipps

Trinken im Büro

Was machst Du, wenn es im Büro mal wieder hektisch wird und du nicht weißt, wo dir der Kopf steht?
Zurück zum Pausenraum

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.